Ein fantastischer Urlaub

Praktische Reise-Hacks für deinen perfekten Urlaub

Packst du noch oder urlaubst du schon?

Sommerzeit gleich Ferienzeit! Wir haben lange auf ihn gewartet, nun ist er da, der wohlverdiente Urlaub. Wir haben praktische Reise-Hacks für dich, damit dein Trip der beste deines Lebens wird!

Vor dem Urlaub

Obwohl es nun auch in unseren Breitengraden sommerlich warm geworden ist, bevorzugen es, laut einer aktuellen Studie, mehr als die Hälfte der Deutschen ihren Jahresurlaub zwischen Juni und August zu legen und in den Süden zu fliegen! Der Sommer ist und bleibt die beliebteste Jahreszeit zum Reisen! Wenn du noch mitten in der Reiseplanung steckst, dann solltest du diese wichtigen Tipps befolgen, um entspannt in deinen Urlaub zu starten.

#Buchen

Der günstigste Tag zum Buchen deiner Reise soll der Dienstag sein, dort kannst du ordentlich sparen. Als eher ungünstig hat sich in der Vergangenheit der Freitag herauskristallisiert. Auch Flexibilität zahlt sich aus! Denn wenn du den Radius deines Abflug- und Zielflughafen ausweitest, kannst du echte Schnäppchen ergattern. Schau nach alternativen Flughäfen in der Nähe und steuere auch am Urlaubsziel einen anderen Flughafen an. Miete dir einen Mietwagen an und fahre entspannt zu deinem Zielurlaubsort. Hast du dich für eine Urlaubsdestination entschieden, versuche von den touristischen Hotspots Abstand zu halten. Auch beliebte Ziele wie Spanien oder Italien haben unentdeckte Ecken, die weitaus günstiger sind, als die bekannten Ferienorte.

„Nach wie vor sind immer noch Spanien, Mallorca und Ibiza sehr, sehr beliebt. Die Türkei hat auch wieder aufgeholt.“
Eileen Kaya Tourismuskauffrau, Wörlitz Tourist

#Check-in

Wenn du in Begleitung reist, gibt es einen simplen Trick eine gesamte Sitzreihe im Flieger für euch allein zu bekommen: Buch in einer Dreierreihe den Fenster- und den Gangplatz. Die Wahrscheinlichkeit, das der unbeliebte Mittelplatz frei bleibt, ist relativ hoch. Sollte doch jemand den Mittelplatz gebucht haben, könnt ihr einen Tausch anbieten.

#Outfits vorplanen

Bevor es gen Süden geht, muss der Koffer gepackt werden und weil der Platz im Reisegepäck immer begrenzt ist, solltest du vorausschauend planen. Anstatt willkürlich alles einzupacken, lege dir komplette Outfits zurecht und achte darauf, dass alles untereinander kombinierbar ist. Frauen können außerdem auch Badeanzüge und Bikinis zweckentfremden. Kombiniere den weiß-blauen Badeanzug im maritimen Look mit einer blauen Jeansshorts und dein Outfit ist perfekt.

Im weiß-blauen Badeanzug von New Yorker machst du nicht nur am Strand eine gute Figur, mit einem Jeansrock oder einer Shorts kombiniert, eignet er sich auch perfekt für den Stadtbummel.

#Koffer packen

Allgemein sollte Kleidung beim Kofferpacken gerollt, statt gefaltet und sogar die Hohlräume von Schuhen können mit Socken ausgestopft werden. Sollen Herrenhemden möglichst knitterfrei am Reiseziel ankommen, können Hemdkragen mit einem Gürtel fixiert werden. Dazu den Gürtel einrollen und innerhalb des Kragens platzieren. Reist ihr zu zweit, dann verteilt eure Kleidung auf mehrere Gepäckstücke. Geht ein Koffer abhanden, hat jeder noch genügend Alternativen in petto.

Die sommerlichen Herrenhemden gibt es bei Anson’s. Damit dein Hemdkragen auch am Urlaubsziel noch perfekt aussieht, kannst du unseren Gürtel-Trick anwenden!

#Am Flughafen

Das gastronomische Angebot auf Flughäfen ist nicht nur begrenzt, sondern in der Regel auch sehr teuer. Gerade Getränke schlagen ordentlich zu Buche. Bring dir einfach eine eigene Trinkflasche mit. Mehr als 100 ml Fassungsvermögen darf im Handgepäck zwar nicht mitgeführt werden, aber gegen eine leere Flasche hat niemand etwas auszusetzen. Bist du durch die Gepäckkontrolle, kannst du deine Flasche am Wasserhahn oder Wasserspender auffüllen. Übrigens, neben einem Trolley kannst du bei manchen Airlines auch ein zweites Handgepäckstück mit ins Flugzeug nehmen, dieses wird im Gegensatz zum Trolley nicht gewogen. Große Handtaschen oder handliche Reisetaschen bieten sich hierfür an.

Übrigens, das zweite Handgepäckstück wird bei manchen Airlines nicht gewogen. In der kleinen Mini-Reisetasche aus dem Taschen Paradies kannst du z.B. Laptop, Tablet und Co. verstauen.

#Am Strand

Am Urlaubsort warten nicht nur Sonne und Strand auf dich, sondern ab und zu auch raffinierte Taschendiebe. Mach ihnen einen Strich durch die Rechnung und trickse sie aus. Du kannst von einer leeren Sonnencremeflasche den Boden abtrennen, die Flasche säubern und dort Wertsachen, wie Geld oder dein Smartphone, verstauen. Setze nun den Boden vorsichtig wieder auf die Flasche und niemand würde darauf kommen, dass sich hier deine Habseligkeiten verbergen. Sonnencreme, Shampoo und Co. gibt es in vielen Shops als praktische 2-in-1-Produkte, z.B. Sonnen- und Mückenschutz oder Shampoo und Conditioner in einem. Das spart Platz und Gewicht!

2-in-1-Produkte sind perfekt für die Reisetasche: Mit der Sonnencreme aus der Berlinda Apotheke hältst du schmerzenden Sonnenbrand und fiese Mücken von dir fern.

#Dokumente und Smartphone

Mist, es ist passiert: Dein Pass oder andere wichtige Reisedokumente sind weg und die nächste deutsche Botschaft viele Kilometer entfernt. Wenn du alle benötigten Dokumente einscannst und in einer Cloud abspeicherst, hast du im Notfall jederzeit Zugriff auf alle wichtigen Papiere. Auch dein Smartphone kannst du sichern, wenn es plötzlich nicht mehr auffindbar ist. Für solche Fälle ist es ratsam, vor Antritt der Reise eine Ortungsapp auf deinem Handy zu installieren. Via GPS kannst du dein verloren gegangenes Smartphone lokalisieren und es aus der Ferne sperren lassen. Kamera und Mikrofon können außerdem bei der Identifikation der Diebe eingesetzt und gesteuert werden.

Viel Spaß

Nun steht deiner Reise nichts mehr im Weg. Sollte jedoch noch das ein oder andere Urlaubsutensil fehlen, bietet sich ein Shoppingbummel im Schloss an. Hier gibt es vom Badetuch bis zum Sonnenhut alles für deinen Urlaub!